Ferienwohnung "Am Marxenhof" - Gerhard und Claudia Spinner - Moosstr. 8  - 77728 Oppenau   

§ 1 Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und der Ferienwohnung "Am Marxenhof"
Der Gastaufnahmevertrag gilt  als abgeschlossen, wenn die Ferienwohnung vom Gast verbindlich gebucht und von der Ferienwohnung "Am Marxenhof" bestätigt wurde.
Der Vertrag verpflichtet sowohl Gast als auch den Ferienhof zur Einhaltung.

§ 2 Mietzeit, An- und Abreise

Anreise für die gebuchte/reservierte Ferienwohnung: ab15.00 Uhr bis 18.00 Uhr 

Abreise hat bis spätestens 10.00 Uhr zu erfolgen.

§ 3 Mietpreis, Zahlungsweise

Bei Anreise ist der Gesamtbetrag der gebuchten/reservierten Reisezeit sofort in Bar zu entrichten. Wir akzeptieren keine Kreditkarten.

§ 4 Stornierung und Aufenthaltsabbruch
4.1 Stornierungsregelung: Bei einer Stornierung tritt im Falle eines Versicherungsabschlusses die Versicherung für den entstandenen Schaden ein, haben Sie keine Versicherung abgeschlossen, dann ist vom Mieter bei Absage..
4.1.1 bis 30 Tage vor Mietbeginn kostenfreies Storno.
4.1.2 ab 30 Tage vor Mietbeginn sind 70% des Gesamtpreises zu bezahlen.
4.2 Reisen Sie später an oder früher ab sind die gebuchten/reservierten Tage vom Mieter zu bezahlen.
4.3 Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen. Der Eingang der Stornierung wird von der Ferienwohnung "Am Marxenhof" ebenfalls schriftlich bestätigt.

§ 5 Haustiere

Haustiere: keine Haustiere erlaubt

§ 6 Mietobjekt

6.1 Die Ferienwohnung wird mit vollständigem Inventar vermietet. Etwaige Fehlbestände oder Mängel sind unverzüglich mitzuteilen. Das Inventar ist schonend zu behandeln. Der Mieter haftet für Schäden, die durch schuldhafte Verletzung der ihm obliegenden Sorgfalts- und Anzeigepflicht entstehen. Der Mieter haftet auch für das Verschulden seiner Mitreisenden. Entstandene Schäden durch höhere Gewalt sind hiervon ausgeschlossen.
6.2. Bei vertragswidrigem Gebrauch der Ferienwohnung wie Untervermietung, Überbelegung, Störung des Hausfriedens, etc. sowie bei Nichtzahlung des vollen Mietpreises ( §3) kann der Vertrag fristlos gekündigt werden.

§ 7 Unwirksamkeit

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine ihrem wirtschaftlichen Gehalt möglichst nahe kommende wirksame Regelung. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken. Die Berichtigung von Irrtümern, insbesondere von Schreib- oder Rechenfehlern in schriftlichen Angeboten, Bestätigungen oder Prospekten der Ferienwohnung "Am-Marxenhof"  bleibt vorbehalten. Abweichungen und Nebenabreden müssen schriftlich festgehalten werden.

§ 8 Nutzungs-, Haftungs- und Freistellungsvereinbarung über die Nutzung eines Internetzugangs über WLAN

8.1 Gestattung zur Nutzung des kabellosen Internetzugangs

Die Ferienwohnung "Am Marxenhof" stellt einen kabellosen Internetzugang (WLAN) zur Verfügung. Er bietet dem Mieter für die Dauer seines Aufenthaltes die Möglichkeit einer Mitbenutzung dieses Internetzugangs über WLAN. Der Mieter ist nicht berechtigt, Dritten die Nutzung dieses WLANs zu gestatten. Die Ferienwohnung "Am Marxenhof" ist nicht in der Lage und auch nicht im Rahmen dieser Mitbenutzung durch den Mieter verpflichtet, die tatsächliche Verfügbarkeit, Geeignetheit oder Zuverlässigkeit dieses Internetzuganges für irgendeinen Zweck, auch volumenmäßig, zu gewährleisten. Die Ferienwohnung "Am Marxenhof" ist jederzeit berechtigt den Zugang des Mieters ganz, teil- oder zeitweise zu beschränken oder ihn von einer weiteren Nutzung ganz auszuschließen. Die Ferienwohnung "Am Marxenhof" behält sich insbesondere vor, nach billigem Ermessen und jederzeit den Zugang auf bestimmte Seiten oder Dienste über das WLAN zu sperren.

8.2.Zugangsdaten

Die Ferienwohnung "Am Marxenhof" stellt dem Mieter hierfür Zugangsdaten zur Verfügung (Zugangssicherung). Diese Zugangsdaten (Passwort) dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Ferienwohnung "Am Marxenhof" kann diese Zugangsdaten jederzeit ändern bzw. zeitlich beschränken. Der Mieter verpflichtet sich, seine Zugangsdaten stets geheim zu halten.

8.3 Haftungsbeschränkung

Dem Mieter ist bekannt, dass das WLAN lediglich die Zugangsmöglichkeit zum Internet herstellt. Darüber hinausgehende Sicherheitsmaßnahmen (z.B. Virenschutz, Firewall o.ä.) stellt Die Ferienwohnung "Am Marxenhof" nicht zur Verfügung. Der unter Nutzung des WLANs hergestellte Datenverkehr verwendet eine WPA2-Verschlüsselung, so dass die missbräuchliche Nutzung Dritter so gut wie ausgeschlossen ist und die Daten nicht durch Dritte eingesehen werden können. Die abgerufenen Inhalte unterliegen keiner Überprüfung durch den Betreiber. Die Nutzung des WLANs erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Mieters. Für Schäden an Enderäten oder Daten des Mieters, die durch die Nutzung des WLANs entstehen, übernimmt Die Ferienwohnung "Am Marxenhof" keine Haftung, es sei denn, die Schäden wurden vom Betreiber und/oder seinen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

8.4 Verantwortlichkeit des Mieters

Für die über das WLAN übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte ist der Mieter alleine verantwortlich. Nimmt der Mieter über das WLAN Dienste Dritter in Anspruch, sind die daraus resultierenden Kosten von ihm zu tragen. Der Mieter verpflichtet sich insbesondere bei Nutzung des WLANs geltendes Recht einzuhalten. Insbesondere wird der Mieter keine urheberrechtlich geschützten Werke widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder öffentlich zugänglich machen; dies gilt insbesondere im Zusammenhang mit dem Up- und Download bei Filesharing-Programmen oder ähnlichen Angeboten:

  • das WLAN weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten- oder rechtswidrigen Inhalten nutzen;

  • geltende Jugendschutzvorschriften beachten;

  • keine herabwürdigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte versenden oder verbreiten;

  • das WLAN nicht zur Versendung von Spam und/oder anderen Formen unzulässiger Werbung nutzen.

8.5 Freistellung des Betreibers von Ansprüchen Dritter

Der Mieter stellt den Betreiber von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter frei, die auf eine
rechtswidrige Verwendung des WLANs durch den Mieter und/oder auf einen Verstoß gegen die vorliegende
Vereinbarung zurückzuführen sind. Diese Freistellung erstreckt sich auch auf die mit der Inanspruchnahme bzw. deren Abwehr zusammenhängenden Kosten und Aufwendungen.

8.6 Dokumentation

Der Mieter wurde darüber informiert, dass jede Nutzung des WLANs des Betreibers mit IP-Adresse, MAC-Adresse, Datum und Dauer dokumentiert und archiviert wird, um den Betreiber wenn nötig schadlos zu halten und um nachzuweisen, welcher Mieter wann das WLAN genutzt hat.

§ 9 Gerichtsstand

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Gerichtsstand ist Oberkirch.

 

HINWEIS - Storno oder Kündigung

Unsere Bitte: Informieren Sie uns rechtzeitig es kann immer mal was dazwischen kommen Krankheit etc., wir versuchen tolerant zu sein und neu zu belegen, doch wenn es nicht möglich ist, müssen wir Ihnen den Mietpreis wie in §4 beschrieben berechnen.

Zur Ihre eigenen Sicherheit: Schließen sie eine Reiserücktrittsversicherung ab, die Ihre Kosten im Schadensfall übernimmt.